top of page

Was macht eine gute Strickschule in Karlsruhe aus?


Regal mit unterschiedlicher, bunter Wolle
Strickschule a good Yarn im tuTULA Haus

Nach fasst vier Jahren Strickschule in Karlsruhe kann ich mit stolz behaupten, dass ich meine Philosophie bei der Übermittlung der Stricktechnik bislang nicht verändern oder anpassen musste. Alle Schüler und Schülerinnen haben mit Freude stricken gelernt und sind bis heute ein Teil des TuTULA Haus für Kunst und Handwerk. Was ist das Geheimnis?


Hier erfährst Du die kleinen Erfolgs-Tipps rund um die Strickschule " a good Yarn"


Tipp Nr.1 - die Einleitung


die erste Frage die ich meinen Schülern und Schülerinnen stelle ist: "warum möchtest du stricken lernen?"

Was auch immer die Gründe sind. Meine Antwort ist ein wichtiger Baustein meiner Philosophie. "Stricken ist ein Lebensbegleiter". Es ist mehr als ein Hobby, mehr als das schnelle Umsetzen von Projekten. Es entspannt in stressigen Momenten und gibt Deinem Kopf die Ruhe, die er nach anstrengenden Tagen benötigt. Stricken stärkt dein ICH und kümmert sich unbewusst um deine innere Ausgeglichenheit.


Tipp Nr.2 - Einzelunterricht oder Gruppe


Ich habe mir von Beginn an kein Limit bei der Mindestanzahl der Anmeldungen gesetzt, dafür aber bei der maximalen Gruppengröße. Die Klasse besteht aus höchstens 4 Teilnehmern. Es kommt aber auch oft vor, dass nur ein Teilnehmer im Kurs ist. Für mich ist jede Stunde "qualitime" und bestenfalls empfinden das die Teilnehmer genauso. Stelle ich während des Kurses fest, dass eine Teilnehmerin oder Teilnehmer druck verspürt, wird der Focus angepasst oder sogar die Gruppe geteilt. Termine finden sich immer.

Wie kommt´s? Die wichtigste Frage, die ich MIR als Kursleiterin zu Beginn gestellt habe, war also ebenfalls die "warum" Frage.

Die Erkenntnis meiner eigenen Lebenserfahrungen, die meiner Umgebung und auch meiner Schülerinnen und Schüler unterstreicht meine Philosophie: "Wer zu schnell zu viel will, hat erfahrungsgemäß oftmals nur ein kurzes Vergnügen".


Zitat einer Teilnehmerin

"tuTula ist eine Oase für Kreativität und die Arbeit mit den Händen lieben. „Handarbeit“ überhaupt nicht angestaubt wird hier von Michaela gelebt und geliebt. Ich kann nur jedem der das Stricken oder Punchen lernen will, das bei tuTula zu tun. Michaela nimmt sich die Zeit die man braucht."

Tipp Nr.3 - Individuell und pragmatisch


ja ich verkaufe natürlich auch Wolle. Das tuTULA Haus beherbergt eine kleine, qualitativ hochwertige Auswahl an Schoppel Wolle, Garn aus dem Atelier Zitron und Sandnes Garn. Passend dazu habe ich für einige Wollarten unterschiedliche Anleitungen für unterschiedliche Ansprüche geschrieben. Hier wird dann auch der Anfänger fündig. Anleitungshefte der Hersteller findet man natürlich auch.

Ich finde es aber auch immer spannend, wenn meine Schülerinnen und Schüler im fortgeschrittenen Kurs Ihre eigenen Vorstellungen nebst Wolle mitbringen und wir daraus ganz individuell ein Projekt ins Leben rufen. Und natürlich gilt auch für alle anderen Kurse - Qualität geht vor Zeit. Nimm Du Dir auch Zeit um Deine Kreativität zu spüren, zu finden und auch umzusetzen.


Tipp Nr.4 - kennst Du dich?


Sei einfach DU...das sagt man so, aber weiß ich das auch? Was will ich wirklich?

Bei jedem Workshop, jedem kreativen Neuland oder jedem neuen Handwerk das du lernst, stell Dir nach der Frage "warum" die Frage "was will ich". Wir sind heute manchmal zu perfekt, zu vielseitig und getrieben von Bildern. Am liebsten Alles ... aber geht das? bringt es MIR dann Glück und die Zufriedenheit?


was bleibt


Was für mich bleibt? viele tolle Menschen, von denen der größte Teil auch immer noch Kontakt hält. Sei es in den monatlichen Treffen der "WOOLGANG" oder einfach so.

Was für meine Schülerinnen und Schüler bleibt?

Sie stricken! (oder auch Punchen). Ob Linkshänder, Rechtshänder (es gibt hier keinen Unterschied in der Strickart), alt oder jung, Frau oder Mann. Und alle wissen, wo die Anlaufstelle bei Fragen, Problemen oder Fehlerbehebung, aber auch der Ort für "raus aus dem Alltag", Kreativität und Ideen ist.

Das tut verdammt gut .....



für Dich


wenn Du also mit dem Gedanken gespielt hast stricken zu lernen, oder weiter auszuführen, die Technik der PunchNeedle oder des Tuftings dich interessieren, dann wird es

ZEIT FÜR DICH!





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page